Andechser Hell

Das Andechser Hell, gebraut nach dem traditionellen Mehrfach-Maischverfahren, besticht mit einem leuchtend hellen strohgelben und glanzklaren Aussehen.

Sein Schaum ist stabil und feinporig. Für die Nase hält es reine und kellerfrische Geruchsnoten, weiche Malzaromen, durchsetzt mit floralen Hopfentönen bereit.

Angenehm spritzig ist es im Trunk und mit einem leichten und weichen Körper versehen. Die milde Süße verbindet sich gut mit einer samtig-weichen Hopfenbittere. Im Abgang klingt es rund und harmonisch aus – eben ein echtes klassisches bayerisches Vollbier.

Stammwürze Alkoholgehalt Bittereinheiten Energiewert empfohlene Trink-Temperatur
11,9 Gewichts% 4,8 Vol.% 18 EBC 180 Kilojoul pro 100 ml zwischen 5 und 8 °C
Kloster Andechs Wappen