Investitionen in die Zukunft seit 1984

Seit dem Neubau schafft eine äußerst langfristig ausgerichtete Investitionspolitik des Klosters die Voraussetzungen dafür, dass die Brauerei auch künftig erfolgreich und nachhaltig arbeiten kann.

Alle Brauanlagen werden durch gezielte Investitionen auf dem neuesten Stand der Technik gehalten. Allein seit 2003 hat die klösterliche Gemeinschaft rund 30 Millionen Euro in die eigene Brauerei investiert. So ist eine durchgehend hohe Qualität der Klosterbiere garantiert.

Nicht zuletzt durch diese Anstrengungen entwickelt sich ein attraktives Arbeitsumfeld für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ständig weiter. Dank des EMAS-zertifizierten Umweltmanagements konnte die Brauerei zudem seit 2000 ihre Ökobilanz stetig verbessern.

Kloster Andechs Wappen

Wichtige Meilensteine

1991Erneuerung der Füllerei
1993Einführung Weißbier Hell
1994Eröffnung der Gaststätte Andechser am Dom in München
1997Einführung Weißbier Dunkel
2000erstmalige Zertifizierung der Klosterbrauerei Andechs gemäß EMAS, dem EU Öko Audit
2003Export Andechser Bierspezialitäten nach Russland
2005-2006Erweiterung der Kapazitäten im Gär- und Lagerkeller
2007Modernisierung der Steuerung im Sudhaus
2008Modernisierung der CIP-Anlage in der Füllerei  (CIP steht für „cleaning in place“)
2009Einbau einer Leergut-Sortierung in der Flaschenfüllerei
2010Erneuerung der Druckerhöhungsanlage in der Wasserversorgung
2010Austausch des Druckluft-Kompressors (frequenzgesteuert) inklusive Warmwasser-Erzeugung durch Wärmerückgewinnung
2012Modernisierung der CIP-Anlage im Sudhaus und im Gär- und Lagerkeller
2012Modernisierung des Chemieraums im Sudhaus
2012Realisierung eines zentralen Natronlauge-Lagers
2012Einbau einer neuen Wasserenthärtungsanlage mit Umkehrosmoseverfahren
2013Export Andechser Bierspezialitäten in die USA
2013-2014Ersetzen der NH3-Kälteanlage
2014Erneuerung der CO2-Rückgewinnungsanlage
2015Einbau von hocheffektiven Pumpen zur Warmwasserversorgung
2016Realisierung einer Entalkoholisierungsanlage für das alkoholfreie Weißbier
2019Neubau: Lagerhalle und Füllerei
Kloster Andechs Wappen

zurück zur

Geschichte

» mehr

zurück zur

Brauerei

» mehr