Export Dunkel

Das Andechser Export Dunkel, gebraut nach dem traditionellen Mehrfach-Maischverfahren, macht zunächst optisch auf sich aufmerksam durch seine kastanienartige Farbe, die zudem rubinrote Anklänge aufweist.

Fest und feinporig steht dazu der Schaum im Glas. Weiche Dunkelmalzaromen, begleitet von Karamell- und Kakaonoten mit einem Hauch von Raucharomen steigen dem Bier-Genießer dann vor dem ersten Schluck in die Nase.

Angenehm spritzig trinkt sich das Andechser Export Dunkel und bietet einen vollen, runden und malzaromatischen Körper. Die zartbittere Schokoladennote passt sehr gut zur weichen Röstbittere.

Im Abgang klingt es mild und harmonisch aus. 

Stammwürze Alkoholgehalt Bittereinheiten Energiewert empfohlene Trink-Temperatur
12,7 Gewichts% 4,9 Vol.% 18,8 EBC 192 Kilojoul pro 100 ml zwischen 7 und 9 °C
Kloster Andechs Wappen

Unsere Speise-Empfehlung zum Export Dunkel

Dr. Wolfgang Stempfl

Geschmacksforscher, war über 30 Jahre an der Doemens Akademie in Gräfelfing bei München als Laborleiter, Gesamtschulleiter und Geschäftsführer tätig.
"Bier & Genuss" ist sein "Leib- und Magen-Thema". Die internationale Ausbildung zum Biersommelier geht unter anderem auf ihn zurück. 

Zum Export Dunkel empfiehlt er Fisch- und Fleischgerichte, vegane Speisen und Desserts.

 

Kloster Andechs Wappen

weiter zu unserem

Doppelbock Dunkel

» mehr

zurück zum

Sortiment

» mehr

zurück zur Hauptseite

der Klosterbrauerei Andechs

» mehr