Indirekte Umweltaspekte


Bei den indirekten Umweltaspekten haben wir, wie die Beschreibung schon vermuten lässt, keinen direkten Einfluss.

Wir können aber dennoch durch Auswahlkriterien für Lieferanten, Mitarbeiterschulungen und Öffentlichkeitsarbeit zumindest einen Teileinfluss ausüben.

Öffentlichkeitsarbeit

Um einen nachhaltigen und dauerhaften Umwelt-Dialog mit den verschiedensten Bezugsgruppen der Klosterbrauerei sicherzustellen, informieren wir über unser EMAS-Engagement auf unserer Internetseite www.andechs.de/klosterbrauerei/emas-umweltzertifizierung.html. Im Rahmen der vorliegenden Umwelterklärung suchen wir ebenfalls den umweltorientieren Dialog. Wir informieren Kundinnen und Kunden, Besucherinnen und Besucher über unser Umweltsystem und unsere Ziele und Maßnahmen.

Lieferanten / Rohstoffeinkauf

Nur ausgesuchte hochwertige Rohstoffe kommen für die kompromisslose Qualitätsphilosophie der Klosterbrauerei in Frage, gemäß dem Leitbild der klösterlichen Unternehmen: »Unsere Tradition ist es, fortschrittlich zu sein und unseren Fortschritt verdanken wir einer großen Tradition.«

Es wird auf eine hohe Qualität bei den wichtigsten Rohstoffen (Wasser, Malz, Hopfen und Hefe) gelegt. So bezieht die Klosterbrauerei ausschließlich das Malz aus bayerischen Mälzereien oder verwendet als Hopfen nur den Hallertauer Aromahopfen. Da Bier zu 90% aus Wasser besteht, muss hierfür das Wasser eine sehr gute Qualität besitzen. Die Klosterbrauerei Andechs verwendet nur Wasser mit Trinkwasserqualität, welches regelmäßig auf Verunreinigungen untersucht wird.

Unsere Lieferanten bewerten und überwachen wir stets nach unseren Umweltmaximen. Das bedeutet, dass wir großen Wert auf umweltorientierte Wirtschaftsweise unserer Rohstofflieferanten legen und dafür uns auch regelmäßig vorhandene Umweltzertifikate (EMAS, DIN ISO 14.001) vorlegen lassen.

Interne Kommunikation

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter kann durch aufmerksames Handeln viel zum Umweltschutz beitragen. Abschalten von Licht beim Verlassen des Raumes, Abdrehen des Wasserhahnes oder angemessenes Heizen summieren sich über die Zeit zu einen signifikanten Beitrag zum Umweltengagement unserer Klosterbrauerei. Daher sehen wir es als eine wichtige Aufgabe, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sensibilisieren und ihnen ein umweltorientiertes Arbeiten so gut es geht nahezulegen.

Kloster Andechs Wappen