Bräustüberl-Innenräume ab 7. Juni geöffnet

Wir freuen uns, dass wir nach unseren Terrassen nun auch unsere Innenräume wieder für Sie, unsere Gäste, öffnen können. Um Ihre Sicherheit und Gesundheit und die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gut wie möglich zu schützen, haben wir uns für ein mehrstufiges Test- und Hygienekonzept entschieden.

Benediktinische Gastlichkeit im Salletl des Bräustüberls (Foto: Argum Falk Heller, Thomas Einberger)

Erleichterungen beim Zugang
Aufgrund der aktuellen Entscheidung des Landratsamtes Starnberg vom 23. Mai entfällt ab dem 24. Mai die Verpflichtung zur Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Tests.

Öffnungszeiten Bräustüberl:
Montag bis Freitag: 11 - 20 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertags: 10 - 20 Uhr

Kontaktdatenerfassung:
Die gesetzlich vorgeschriebene Kontaktdatenerfassung erfolgt wie im Sommer 2020. Sie hat sich bewährt. Bitte bringen Sie einen Identitätsnachweis (z. B. Personalausweis, Führerschein, Kreditkarte o. ä.) mit. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit, über die Luca App ein- und auszuchecken.

Mund-Nase-Schutz:
Außer am Sitzplatz, ist immer eine FFP2 – Maske zu tragen.

Reservierungen:
Sie sind – wie sonst auch – auf den Bräustüberl-Terrassen nicht möglich.

Ansonsten gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

Wenn wir alle zusammenhelfen, können wir miteinander eine gute Zeit im Bräustüberl verbringen. Danke schon jetzt für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Für Rückfragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge stehen wir Ihnen gerne unter 08152-376-261 zur Verfügung. Oder sprechen Sie uns einfach an. Gemeinsam finden wir einen Weg und eine gute Lösung.

Ihr Team vom Andechser Bräustüberl