2G - Regel für Bräustüberl ab 16. November

Für den Besuch des gesamten Bräustüberls gilt ab dem 16. November die 2G - Regel. Für den Zugang für Innen- und Außenbereiche ist damit ein Impf-, oder Genesenen-Nachweis erforderlich. Bitte halten Sie am Eingang dazu einen Identitätsnachweis mit Bild wie Personalausweis, Führerschein oder Krankenkasse-Karte bereit. Um die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter so gut wie möglich zu schützen, passen wir unser Hygienekonzept ständig den behördlichen Vorgaben an.

Die 2G - Regel gilt für Innen- und Außenbereiche des Bräustüberls, da unsere Besucher beide Bereiche gleichermaßen in Anspruch nehmen.

Von der Nachweispflicht ausgenommen sind:
Kinder und Schüler bis zum 18. Lebensjahr und Gäste, die mit dem Original eines ärztlichen Attestes nachweisen können, dass aus medizinischen Gründen keine Impfung möglich ist.

Mund-Nase-Schutz:
Außer am Sitzplatz ist immer eine FFP2–Maske verpflichtend zu tragen.

Öffnungszeiten Bräustüberl:
Montag bis Freitag: 11 - 20 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertags: 10 - 20 Uhr
 
Reservierungen:
Sie sind – wie sonst auch – auf den Bräustüberl-Terrassen nicht möglich.
 
Ansonsten gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.
 
Wenn wir alle zusammenhelfen, können wir miteinander eine gute Zeit im Bräustüberl verbringen. Danke schon jetzt für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Für Rückfragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge stehen wir Ihnen gerne unter 08152-376-261 zur Verfügung. Oder sprechen Sie uns einfach an. Gemeinsam finden wir einen Weg und eine gute Lösung.